Sie möchten verkaufen?

Wenn Sie sich - vielleicht schon nach eigenen Versuchen Ihre Immobilie zu verkaufen - dazu entscheiden, Ihre Immobilie durch einen Makler vermitteln zu lassen, sollten Sie folgende Überlegung anstellen:

Ein Immobilienmakler mit professioneller Ausbildung und nachgewiesener Verkaufs-/ und Vermietungserfahrung kostet gewöhnlich das gleiche, wie ein Makler mit wenig Fachkenntnis und kaum Erfahrung. Daher sollten Sie Unterschiede erkennen können, bevor Sie einen Maklervertrag unterschreiben.

Der für Sie entscheidende Unterschied liegt i.d.R. zwischen einem guten Preis bzw. Geldverlust, einem kürzeren oder längeren Vermittlungszeitraum (der tausende von Euro an Zinsen/ Mietausfall betragen kann) und einem reibungslosen oder problembehafteten Unterfangen.

Die folgenden Abschnitte beschreiben wesentliche Aspekte, auf die Sie bei der Auswahl eines Immobilienmaklers achten sollten. Unser Tipp: Treffen Sie Ihre Entscheidung nicht unter Druck und wohlüberlegt.

Wählen Sie einen gut ausgebildeten Makler

Schon anhand der fachlichen Aus- und Weiterbildung können Sie erkennen, wieviel Zeit und Sorgfalt ein Immobilienmakler in seine eigenen Fähigkeiten investiert. Falls Makler kein Interesse an der eigenen Ausbildung haben, sind Ihnen auch nicht die aktuellen Gesetzesänderungen und Neuigkeiten im Immobiliengeschäft bekannt. Weiterhin fehlt diesen Maklern auch die Erfahrung über Verhandlungstechniken und Finanzierungsalternativen.

Lassen Sie sich eine Marktanalyse Ihrer Region und aktuelle Vergleichsimmobilien vorlegen

Ein professioneller Makler kennt seinen Markt. Lassen Sie sich von ihm eine Auswertung der aktuellen Marktsituation vorlegen. Fordern Sie von ihm auch eine Analyse aus der Vergangenheit, bei der Sie erkennen können, in welche Richtung sich der Markt entwickelt hat.

Und vor allem lassen Sie sich Vergleichsimmobilien vorlegen, so dass Sie eine aktuelle Information haben, mit welchen Immobilien Ihr Angebot in Konkurrenz steht. Wie sonst soll man einen realistischen Angebotspreis erstellen können? Schätzen kann jeder, aber Profis verlassen sich auf Fakten.

Mit der Preisstrategie "Erst einmal hoch anfangen, runtergehen kann man ja immer noch", wird nach langer Vermarktungszeit meist oft nicht einmal der eigentlich realistische Marktpreis erreicht.  

Fragen Sie nach einem schriftlichen Marketingplan zum Verkauf Ihrer Immobilie

Ein Marketingplan sollte umfangreich sein und nicht nur daraus bestehen, dass Ihre Immobilie in einem Internetportal und der Tageszeitung inseriert wird. Bestehen Sie darauf, dass Sie eine schriftliche Ausfertigung des Plans bekommen, denn versprechen kann man viel. Entscheidend für den Vermarktungserfolg sind Kontinuität und Intensität der Marketingmaßnahmen.

Dies kann ein Makler nicht erreichen, wenn er nicht über eine Fülle von Möglichkeiten verfügt. Achten Sie auch auf außergewöhnliche Ideen.

Ist Ihr Makler Mitglied einer Immobilienbörse?

Dieser Punkt wird von vielen Verkäufern unterschätzt: Wenn über 80 professionell arbeitende Makler Zugriff auf ein Objekt haben, kann ein Vielfaches an Kaufinteressenten angesprochen werden, als bei Einzelkämpfern. Mehr Informationen finden Sie hier >>.

Wie sicher ist die Zahlung? - Lassen Sie die Bonität Ihrer Vertragspartner vorab überprüfen

Wenn Sie verkaufen möchten: Fragen Sie Ihren Makler, wie er die Interessenten für Ihre Immobilie finanziell überprüft: Ein professioneller Makler erteilt Ihnen vor Vertragsabschluss Auskunft über die Bonität Ihrer Vertragspartner. Bestehen Sie beim Verkauf vor Abschluss des Notarvertrags auf eine schriftliche Finanzierungsbestätigung der finanzierenden Bank.  

Profis liefern die wichtigen Informationen vor Vertragsabschluss und schützen somit vor einer Kaufvertragsrückabwicklung.

Sie möchten Ihre Immobilie zum besten Preis verkaufen?

Wir wissen, wie Immobilien erfolgreich und sicher vermarktet werden. Aber erzählen können wir viel. Wenn Sie sehen möchten, was wir schon bewegt haben, klicken Sie hier >>.

Und wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihre Immobilie bestens verkaufen und mit welchem Preis Sie realistisch rechnen können, melden Sie sich bitte.

Rufen Sie uns einfach unter Telefon 0 21 66 . 146 180 an und vereinbaren einen unverbindlichen Beratungstermin. Danach können Sie entscheiden, ob wir für Sie der richtige Partner sind.

Wenn Sie möchten, können Sie auch das folgende Formular zur Kontaktaufnahme nutzen.

 


 

Bitte füllen Sie das folgende Kontaktformular aus.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geben wir Ihre Daten selbstverständlich nicht weiter. Sie sind lediglich zur internen Nutzung bestimmt.

Objektart
Vermarktung
PLZ
Ort
Ortsteil
Land
Preis (€)
Wohnfläche (m²)
Grundstück (m²)
Zimmeranzahl
Umkreis

Weitere Details

Firma
Anrede
Vorname*
Nachname*
Straße
PLZ / Ort
Telefon / Mobil*
Telefax
Land
E-Mail*

Bevorzugte Kontaktaufnahme:

* Pflichtfelder

Ich bin damit einverstanden, dass ESCH Immobilien RDM uns kontaktiert (telefonisch oder per E-Mail) und meine angegebenen Daten speichert*